Samstag, 9. März 2013

Unterhemd am Osterstrauß

Kaufunterhemden sind doch grundsätzlich zu kurz und rutschen ständig raus. Oder ist das nur bei uns so?

Dank dem tollen Gratis- Schnitt von Ottobre habe ich ein Achselshirt für den Sohn genäht. Sterne gehen ja immer!

Weil Bilder am Modell immer schwierig sind, hängt es heute neben seiner Kindergartenbastelei im Osterstrauß.


Einen ganz lieben Gruß an die tollen Erzieherinnen an dieser Stelle *wink*
Besonders an die Namens- Patin, Dornröschen, den Ritter, den Gestiefelten Kater und die Räuber!
(Ja, wir haben gerade Märchen- Projekt!)

Kommentare:

  1. Oh, jetzt geht es im Hause Lebensfröhlich an die Wäsche. Ein schönes Projekt. Bin gespannt auf Deine Nähberichte am Dienstag.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frau Lebensfröhlich!
    der Name macht ja gleich gute Laune!
    Habe gerade Deinen blog durchstöbert - hast Du Deine Stempel eigentlich gemacht? Würde mich mal interessieren. Ich habe mir erst für dieses Jahr vorgenommen, nähen zu lernen, mal sehen, ob das irgendwann was gibt...
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen