Mittwoch, 6. November 2013

Mein Bethioua- Shirt

Meine breiten Schultern bringen mich bei Schnittmustern oft zum verzweifeln, bzw. halten mich gelegentlich auch davon ab ein Neues überhaupt erst auszuprobieren.

Als Elke mit Bethioua hervortrat war klar, dass es was für mich sein könnte.

 
Tausend Varianten hatte ich im Kopf: verschiedene Stoffmix- Versionen, Paspel einnähen, applizieren usw.

Und was wurde es? Eine fast komplett schwarze Variante!

 
Manche werden es zwar kaum für möglich halten, aber es ist das erste schwarze Oberteil (o.k.- eine schwarze Strickjacke ausgenommen) in meiner Garderobe!!!

Den Schnitt habe ich verlängert und unten ein Bündchen ergänzt. Ich finde, es kann so ganz prima auf Leggins getragen werden.

 
Der Stoff ist eine Art Sweat mit "Falten" aus dem Fundus. Was für manche vermutlich Schwarz als Basic ist, ist für mich eher Petrol. Darum war der farbige Akzent für die Bündchen schnell entschieden.
Ich muss ja zugeben, dass die Ärmellösung aus reiner Stoffnot entstand. Als klar war, dass ich "anstückeln" muss, wollte ich bewusst extralange Ärmel, weil ich das so herrlich zum einkuscheln finde.

 
Ich bin eigentlich kein Fan von Fledermausshirts. Zum Einen weil ich finde, es trägt auf. Zum Anderen, weil irgendwo unter den Armen einfach immer zu viel Stoff ist.

Allerdings habe ich jetzt schon ein neues Lieblingsoberteil, weil der Tragekomfort einfach nicht zu toppen ist.
Wäre der "fledermausige" Schnitt unter den Armen weg, dann wäre es genau mein Ding.

Mein Fazit:
Der Schnitt ist wirklich super- easy genäht, toll erklärt und sitzt einfach ultrabequem!!!
Ganz besonders interessant und schön (was man bei meiner schwarzen Variante nun auf den Bildern überhaupt nicht sieht) ist die Rückansicht!

 
Schaut unbedingt auch bei meinen Mitstreiterinnen vorbei:

http://mitnadelundfaden.blogspot.de

http://naehfrosch.blogspot.de

http://waldfee0304.blogspot.de


Endlich wandert auch mal wieder ein Beitrag zum MemadeMittwoch

Kommentare:

  1. Du schaust SUUUUPER aus.... und breite Schultern??
    Du bist doch eine schmale Puppe, also da sieht man überhaupt null und nix!!
    Mit den türkisen Ärmeln schaut es aus, als hättest du 2 Lagen an... echt super!!
    Mir gefällt es total!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    als verlängerte Version auch DER Knaller! Aus der Stoffnot heraus entstehen ja oftmals die besten Sachen, so bei Dir geschehen. Zu den Leggings sieht es auf jeden Fall genial aus, da hast Du recht. Herzlichen Dank für Deine Mitarbeit beim Probenähen!
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    jetzt muss ich nochmal schreiben, Kommentar wurde irgendwie nicht abgespeichert.
    Also Deine Langversion gefällt mir richtig gut und steht Dir auch super. Vielleicht muss ich das für mich auch ausprobieren. Ich mag längere Oberteile gerne. Mit der Leggings passt es prima zusammen und aus der Stoffnot heraus entstehen ja manchmal die besten Sachen. Der Stoff ist auch genial mit dieser Struktur.
    Ich danke Dir sehr fürs Mitmachen. Viel Spaß noch heute bei der Blogtour.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick geworden! In deiner langen Version gefällt es mir auch sehr gut! :)
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Huhu, wunderschön, dein Shirt! Ich mag die Farben und die Zusammenstellung sehr! Es länger zu schneiden, habe ich auch schon überlegt, das mach ich beim Nächsten ;o)! Deine Bündchenversion ist toll! Viel Spass noch bei der Blogtour und l.G. Annette!

    AntwortenLöschen
  6. Deine Version ist super! Nach unten verlängert und dann mit Leggins!!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr, sehr cool! Schon wieder so eine tolle Idee. Das mit der Stoffnot und dem Stückeln kommt mir bekannt vor ;-) Sieht toll aus!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Eine wirklich tolle Idee, das Shirt länger zu machen... Hm... das werde ich mir merken ;)

    AntwortenLöschen
  9. Super! Eine klasse Idee mit der Verlängerung nach unten. Muss ich gleich mal ausprobieren, wenn mein Nähzimmer endlich wieder einsatzbereit ist. Je mehr ich "blogtoure", desto aufgeregter werde ich für morgen. Wirklich Wahnsinn, wie viele unterschiedliche Varianten entstanden sind.
    Liebe Nähgrüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich sehr lebensfröhlich! :) Gefällt mir gut! LG, Heike

    AntwortenLöschen
  11. Das Shirt ist super schön und frisch:)) das gefällt mir sehr :))
    Lg, nathalie

    AntwortenLöschen
  12. Na das ist mal ein ein feines Shirt, einfach aber toll. Ich mag diese Ärmel (und für mich sinds Fledermausärmel ;) ) schon immer.
    Top, wirklich !
    Liben Gruß von Lilamm

    AntwortenLöschen